Helfen und gesund bleiben: Vorteile der Blutspende

Mit einer Blutspende helfen Sie nicht nur anderen Menschen, sondern tun auch etwas für Ihre eigene Gesundheit. Das belegen wissenschaftliche Studien. Im Folgenden haben wir die Vorteile der Blutspende für Sie gebündelt.

Neun gute Gründe, Vollblut zu spenden

  1. Sie können damit Leben retten: In nur 14 Minuten Ihrer Zeit haben Sie eine Blutkonserve gespendet, die einem kranken Menschen das Überleben sichern kann.
  2. Es ist ein gutes Gefühl, anderen Menschen zu helfen.
  3. Nur ca. zwei Prozent der Hamburger spenden Blut. Mit dieser Menge können wir den regionalen Bedarf an Blut und Medikamenten nicht decken.
  4. Blut können wir nicht künstlich herstellen und Blutkonserven sind nur begrenzt lagerfähig. Deshalb ist Ihre regelmäßige Blutspende überlebenswichtig für Ihre erkrankten oder verletzten Mitmenschen.
  5. Auch Sie können in eine Situation geraten, in der Sie auf eine Blutkonserve angewiesen sind. Manche lebenswichtigen Behandlungen können nicht durchgeführt werden, weil uns nicht genügend Blutkonserven zur Verfügung stehen.
  6. Im Zuge Ihrer Blutspende bekommen Sie von uns ganz nebenbei einen regelmäßigen Gesundheitscheck.
  7. Unser kompetentes und freundliches Team umsorgt Sie in einer angenehmen Atmosphäre.
  8. Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung.
  9. Wenn Sie 100 Mal Blut, Plasma und/oder Thrombozyten gespendet haben, dürfen Sie sich über eine Einladung zur offiziellen Spenderehrung für Ihr herausragendes soziales Engagement ins Hamburger Rathaus freuen.

Eine Vollblutspende senkt Ihren hohen Blutdruck

Wenn Sie unter Bluthochdruck (Hypertonie) leiden, tun Sie als regelmäßiger Blutspender nachweislich etwas für Ihre eigene Gesundheit. Eine wissenschaftliche Studie der Carstens-Stiftung aus Essen und der Berliner Charité an 292 Erst-Blutspendern belegt, dass regelmäßiges Blutspenden den Blutdruck von Hypertonie-Patienten deutlich und nachhaltig senkt.

Dabei zeigte sich, dass Sie Ihren Blutdruck umso günstiger beeinflussen können, je öfter Sie Blut spenden. Besonders gute Ergebnisse hatten die Teilnehmer der Studie, die viermal pro Jahr Blut spendeten.

Seite teilen: