Gut zu wissen: Risiken der Blutspende

Welche Risiken und Nebenwirkungen sind bei einer Vollblutspende möglich?

Erfahrungsgemäß vertragen die meisten unserer Spender den Prozess sehr gut. Selbstverständlich betreuen unsere speziell geschulten Mitarbeiter Sie umfassend, wenn Sie doch einmal unter Kreislaufbeschwerden leiden sollten. Folgende Symptome zählen zu den Risiken der Blutspende:

  • Schwindel
  • Blässe
  • Bewusstlosigkeit

Alle Mitarbeiter des Blutspendedienstes Hamburg sind bestens auf diese Situationen vorbereitet und werden regelmäßig geschult.

Über diese nur bei sehr wenigen Spendern auftretenden Beschwerden hinaus versorgen wir Sie umgehend, wenn im Zuge Ihrer Blutspende die Haut bei der Punktion  folgende Nebenwirkungen zeigt:

  • Bluterguss
  • Blutung
  • Entzündung
  • Reizung oder Verletzung der Nerven in diesem Bereich

Schwerwiegendere Reaktionen sind sehr selten.

Seite teilen: